Der Schulelternrat (SER) stellt sich vor

Zu Beginn eines Schuljahres finden Elternversammlungen statt, in denen die Erziehungsberechtigten Vorsitzende und Stellvertreter der Klassenelternschaften für 2 Jahre wählen. Der Schulelternrat setzt sich aus den Vorsitzenden der Klassenelternschaften, den Elternvertretern der Kursstufen, sowie deren jeweiligen Stellvertretern zusammen.

Der Schulelternrat
•    wirkt mit in der Gesamtkonferenz und den Fachkonferenzen
•    engagiert sich in Arbeitsgruppen gemeinsam mit Schülern und Lehrkräften
•    berät und informiert die Eltern
•    vermittelt zwischen Schule und Elternhaus
•    initiiert Veranstaltungen für Schüler, Lehrer und Eltern
•    vertritt die Interessen der Schule auf Stadt-, Kreis- und Landesebene