E I N L A D U N G   Z U R  

V O R T R A G S V E R A N S T A L T U N G

Wer tummelt sich auf meinem Computer?

Referenten: Herr Burger und Dr. Springer

Mo., 27.03.2017 um 19.30 Uhr

Ort: A8 (Aula)

Sehr geehrte Eltern, Schüler und Lehrer,

zur 2. Vortragsveranstaltung des Schulelternrates des Schuljahres 2016/2017 laden wir Sie herzlich ein!

   Wer die AGB´s zur Nutzung von Windows 10 oder von Google liest, der weiß, dass man schon lange nicht mehr alleine auf dem eigenen PC unterwegs ist. Wie können wir uns vor ungewollter Datennutzung schützen? Wer braucht Cookies wirklich? Usw.,usw.   Wir erfahren Interessantes über unsere Daten im Internet und die juristischen Fallstricke, denen man bei der Internetnutzung ausgesetzt ist. Zudem gibt es neueste Informationen zum „digitalen Erbe“.

  Aus der Erfahrung wird es ein spannender Abend – auch für den, der meint sich auszukennen.

In der Hoffnung auf eine zahlreiche Beteiligung verbleibe ich

mit freundlichen Grüßen

 Dr. Dirk Jaskolla

Vorhabenübersicht des SER im Jahr 2017

Sehr geehrte Eltern,

ich wünsche allen ein glückliches 2017. Hoffentlich wird es mal ein Jahr ohne größere Turbulenzen!! Wie schon angekündigt, wird es zum Halbjahr zu einigen Lehrerwechseln kommen, aber das war es dann hoffentlich auch.

An dieser Stelle möchte ich Ihnen kurz einen Überblick über die geplanten Aktivitäten des SER geben:

-           Am 14.02.17 wird Prof. Dr. Spoun (Präsident der Leuphana LG) einen Vortrag zum Thema

            „Anforderungen an den Studenten der Zukunft“ halten

-           Im März wird es eine Veranstaltung zum IT-Thema „Wer tummelt sich auf meinem Computer?“ geben

-           Dr. Geerken wird im 2. Quartal zum Thema Alkohol einen Vortrag halten

-           Im September gibt es für die Jahrgangsstufe 7 (und wahrscheinlich 8) eine IT-Fortbildung durch die

            Gruppe Smiley – in Ergänzung zum Medienkonzept der Schule

-           Einen Tastaturschreibkurs wird es auch im nächsten Schuljahr wieder geben

-           Ständig aktiv sind SER-Mitglieder natürlich in den Bereichen Berufsorientierung, Medienkonzept, Legeria,

            Schulgestaltung, Erstellung „Das Band“ u.a.m.

Nähere Informationen wird es zu den jeweiligen Veranstaltungen dann zeitnah geben, so dass jeder rechtzeitig informiert ist.

Hilfreich ist es, wenn Sie die Informationen über Ihre Verteiler weiterleiten.

Auch in diesem Jahr werde ich mich bemühen, Sie schnell über wichtige Fakten zu informieren.

Für Anregungen zur SER-Arbeit bin ich sehr dankbar.

Allen einen guten Start in das Jahr

Dirk Jaskolla