Niedersächsischen Kultusministerium informiert

Download

Brief vom Niedersächsischen Kultusminister zur aktuellen Situation

 

Liebe Eltern, 

auch uns vom SER Vorstand treibt natürlich die aktuelle Situation um.
Sie können versichert sein, dass wir in Zusammenarbeit mit der Schulleitung an Lösungsansätzen arbeiten, wie gewisse Problempunkte angegangen werden könnten.
Denn, wie Sie alle wissen fällt eben nicht nur Unterricht aus, sondern ebenso wichtige andere Erfahrungen, wie zum Beispiel die Betriebspraktika.
Da hier insbesondere der aktuelle Jahrgang 11 betroffen ist (der Jahrgang hatte bisher keine Praktika), ist es uns hier besonders wichtig, dass dies nicht ersatzlos entfällt, sondern ein Ersatztermin evtl. auch verkürzt identifiziert wird.
Wie lange uns die Schulschließungen tatsächlich betreffen, kann im Augenblick niemand absehen, darum muss auch hier zeitnah eine Lösung gefunden werden wie Lernstoff weiter vermittelt werden kann, denn auch hier entstehen leider sehr schnell große Lücken.
Womit ich schon beim Thema Digitalisierung bin: Wären wir schon da, wo wir hinwollen, wäre es relativ einfach Unterrichtsthemen virtuell abzuhandeln.
In der Hoffnung das wir alle die Situation schnell und Gesund überstehen, verweise ich noch auf die Pressemitteilungen Kultusministerium Nds., hier gibt es Neuigkeiten zur Notbetreuung auch während der Osterferien. 
 
Und auch hier der Aufruf: Bleiben Sie zu Hause, bleiben Sie Gesund!
 
Viele Grüße
 
Robert Nitzsche